Für Selbstständige, Kleinunternehmer und Freelancer stellt die Buchhaltung immer wieder eine Herausforderung da. Zum Jahreswechsel wird sich der ein oder andere genau darum auch wieder Gedanken machen und er oder sie wird sich einige Fragen stellen.

So möchte ich diese Blogparade dazu nutzen, um mich mit anderen Selbstständigen, Kleinunternehmern & Freelancern auszutauschen und dir die Möglichkeit geben, daran teilzuhaben.

Sehr gerne kannst du natürlich auch an meiner Blogparade teilnehmen. Ich freue mich über jeden hilfreichen Artikel, der anderen Lesern Mehrwert bietet.

10 Tipps für die Buchhaltung als Selbstständiger, Kleinunternehmer & Freelancer –  Blogparade

Das Jahr 2019 hat begonnen und ich möchte den Januar gleich dazu nutzen eine interessante Blogparade zu starten. Und zwar geht es hierbei um ein Thema, welches jeden Selbstständigen, Kleinunternehmer oder Freelancer betrifft. Denn gerade zum Jahreswechsel spielt das Thema Buchhaltung immer wieder eine große Rolle.

Viele überlegen vielleicht auf eine Buchhaltungssoftware umzusteigen, da sie ihre Rechnungen bisher noch manuell erstellt haben oder spielen sogar mit dem Gedanken eine bereits vorhandene Buchhaltungssoftware zu wechseln. Als Selbstständiger, Kleinunternehmer und Freelancer stellt man sich viele Fragen, gerade wenn es um die Buchhaltung geht und diese von einem selbst erledigt wird.

Deshalb soll es in dieser Blogparade darum gehen, Selbstständigen, Kleinunternehmern und Freelancern 10 nützlich Tipps zu geben. Bei den 10 Tipps für die Buchhaltung werden einige Themen dabei sein, die ich aus eigener Erfahrung erläutern werde. Wenn du an der Blogparade teilnehmen möchtest, kannst du das natürlich genau so machen :-).

Um dir bei der Artikel-Erstellung für die Blogparade zu helfen, könntest du beispielsweise folgende Themen behandeln:

  • So oft kümmere ich mich im Monat um meine Buchhaltung!
  • Wann ist der beste Tag, um sich um die eigene Buchhaltung zu kümmern?
  • Buchhaltung manuell führen oder eine Buchhaltungssoftware nutzen?
  • Welche Software / Tools / Vorlagen ich für meine Buchhaltung nutze!
  • Aus diesen 3 Gründen bleibt bei mir alles beim Alten (kein Wechsel der Software, Tools, etc)!
  • Deshalb habe ich einen / keinen Steuerberater!
  • Sollte jeder Selbstständige, Kleinunternehmer, Freelancer ein Geschäftskonto nutzen?
  • Macht es Sinn, Rechnungen immer erst zum Ende der Woche / des Monats zu erstellen?
  • Das tue ich, wenn Kunden ihre Rechnungen nicht pünktlich zahlen!
  • Das habe ich in 2018 zur Buchhaltung gelernt / Das möchte ich in 2019 besser machen! (Zeitmanagement, Outsourcing etc.)

In den kommenden Wochen werde ich selbstverständlich ebenfalls meinen eigenen Artikel zu dieser Blogparade zum Thema Buchhaltung veröffentlichen.

Werbung
DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPCEtLSBUZXN0IEFuemVpZ2UgaW4gQXJ0aWtlbCAtLT4NCjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KICAgICBzdHlsZT0iZGlzcGxheTpibG9jayINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02MTA2NjM0ODYxMzQwMjQyIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjU1MTQ0NDg0NjYiDQogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvIj48L2lucz4NCjxzY3JpcHQ+DQooYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOw0KPC9zY3JpcHQ+DQo=

Blogparade – Info

An meiner Blogparade “10 Tipps für die Buchhaltung als Selbstständiger, Kleinunternehmer & Freelancer” kann jeder teilnehmen, der Lust hat über dieses Thema auf seinem eigenen Blog / seiner eigenen Webseite zu berichten. Du kannst dich beim Schreiben deines Artikels an die oben genannten Beispiel-Fragen/-Titel halten oder schreibst einfach so, wie es dir am besten gefällt. Nur das Thema sollte dasselbe sein.

Ganz wichtig! Sobald du deinen Artikel zur Blogparade veröffentlicht hast, hinterlasse hier auf dieser Seite ein Kommentar mit Link auf deinen Artikel zur Blogparade. Nur so kann ich sehen, dass du daran teilgenommen hast und dich in einer späteren Zusammenfassung erwähnen und verlinken :-).

Blogparade – Laufzeit

Die Blogparade wird bis zum 28.02.2019 laufen. Das bedeutet, spätestens bis zu diesem Datum solltest du deinen Blogartikel zu meiner Blogparade veröffentlichen und hier ein Kommentar hinterlassen. Du hast also gute 7 Wochen Zeit ;-).

Ich freue mich auf deine Teilnahme und bin wirklich sehr gespannt auf deinen Artikel!

Viel Spaß!