Das T-Shirt Business: T-Shirts verkaufen und Geld verdienen

Ein eigenes T-Shirt Business aufbauen und mit dem Verkauf von T-Shirts im Internet Geld verdienen. Das wünscht sich wohl so manch einer, der im Online-Business Fuß fassen will.

Zurecht, denn es gibt bereits einige Menschen, die sich mit diesem Geschäftsmodell selbstständig gemacht haben und davon Leben können. Im Artikel habe ich dir einige sehr interessante Informationen zu diesem Business zusammengestellt.

Geld verdienen mit T-Shirts: Das T-Shirt Business

Das Geld verdienen mit T-Shirts ist genau wie alles andere in diesem Bereich ein echtes Business. Und es gibt sogar Menschen, die von ihrem T-Shirts Business leben können. Die Idee dahinter ist natürlich nicht neu, doch die Möglichkeit um in den T-Shirt-Verkauf einzusteigen ist heutzutage relativ einfach und erfordert fast keine finanziellen Mittel. Du musst dir keine T-Shirts kaufen, bedrucken, auf Lager legen oder diese wohlmöglich noch versenden. Nein, dass alles übernehmen entsprechende Anbieter, die sich auf das T-Shirt Business (Bedrucken, Versenden etc.) spezialisiert haben.

Um mit deinen T-Shirts Geld verdienen zu können, musst du dich einzig und allein um eine passende Zielgruppe kümmern. Hierfür Designs entwerfen bzw. entwerfen lassen und deine T-Shirts vermarkten. Das alles hört sich zu Anfang vielleicht etwas schwierig an. Doch es gibt eine Vielzahl von Plattformen auf denen du dir für günstiges Geld Designs von Profis entwerfen lassen kannst. Und auch zum Thema Marketing findest du im Internet einige nützliche Informationen.

Damit dein Einstieg in den T-Shirt-Verkauf so einfach wie möglich wird, kannst du dir natürlich auch Tipps & Tricks von Profis im T-Shirt Business holen. So gibt es bereits den ein und anderen Online-Kurs, in welchem dir das System im T-Shirt Geschäft genau erklärt wird. Über einen dieser Kurse erhältst du weiter unten im Artikel noch weitere Informationen von mir.

T-Shirt-Business: T-Shirts verkaufen und Geld verdienen
Quelle: Alexas_Fotos / pixabay.com

Was ist ein T-Shirt Business?

Was sich sicher viele fragen werden ist, was ist überhaupt ein T-Shirt Business und wie kann ich mit T-Shirts heute noch Geld verdienen? Im Grunde ist das T-Shirt Business sehr einfach strukturiert und es gibt bereits einige Anbieter, die seit Jahren auf dem Markt sind. So unter anderem die Online-Plattform Spreadshirt. Der deutsche Anbieter bietet seinen Kunden das Kaufen oder Verkaufen von T-Shirts, Pullovern oder Hoodies an. Doch obwohl das T-Shirt verkaufen eigentlich nichts neues und ungewöhnliches ist, konnte man in den letzten Jahren einen neuen Hype im T-Shirt Business beobachten.

Vielleicht liegt es daran, dass es mittlerweile neben Spreadshirt einige weitere Anbieter auf dem T-Shirt-Markt gibt. Die das Verkaufen von T-Shirts und somit das Geld verdienen noch nie so einfach gemacht haben. So hat mir Daniel Gaiswinkler in unserem Interview erzählt, dass er damals auch mit einem Spreadshirt-Shop angefangen hat. Jedoch im Monat nicht mehr als 150,00 Euro verdiente.

Heute nutzt er einen anderen Anbieter für sein T-Shirt Business und macht 6-stellige Umsätze mit dem Verkauf von T-Shirts. Bei diesem Anbieter laufen die T-Shirt-Kampagnen nur eine begrenzte Zeit. Das erhöht natürlich den Anreiz für die Kunden, das T-Shirt sofort kaufen zu wollen. Keine Sorge, ich werde dir im Artikel noch erzählen um welchen Anbieter bzw. welche Anbieter es sich handelt und welche Vorteile sie haben.

Werbung

Eines ist jedem im T-Shirt Business klar. Ein T-Shirt lässt sich immer verkaufen, denn die Leute brauchen Kleidung und kaufen sich auch regelmäßig neue hinzu. Doch die größte Hürde ich T-Shirt Business ist, mit seinen Designs die richtige Zielgruppe zu treffen. Gelingt das nicht, werden die T-Shirt-Verkäufe nicht gut laufen und es gibt kaum Umsatz. Im T-Shirt Business geht es also darum eine Nische bzw. Zielgruppe zu finden, dass passende Design zu entwerfen und die T-Shirts an die zuvor gewählte Zielgruppe zu verkaufen.

Der große Vorteil im heutigen T-Shirt Business ist zudem, dass du nur minimale Kosten hast. Denn du musst keine T-Shirts zum Bedrucken kaufen, lagern oder produzieren. Das alles wird von den sogenannten Print-on-Demand Anbietern übernommen. Der Großteil der Kosten im T-Shirt Business wird für das Design und das Marketing ausgegeben. Trotzdem heißt das, jeder kann sofort in das T-Shirt Business einsteigen und mit dem Verkauf von T-Shirts im Internet Geld verdienen.

Wie funktioniert das Print-on-Demand im T-Shirt Business?

Der Begriff Print-on-Demand bedeutet einfach gesagt, dass ein T-Shirt erst dann produziert bzw. bedruckt wird, sobald eine Bestellung eingeht. Und das sogar ohne Mindestbestellmenge. Der Druck des T-Shirts erfolgt bereits mit einer einzigen Bestellung. Für dich als T-Shirt-Verkäufer ist das natürlich ein unglaublicher Kostenvorteil. Du kannst so verschiedene Zielgruppen / Nischen sowie die dazugehörigen Designs testen. Dir entstehen dabei keinerlei Kosten, denn das T-Shirt wird vom Anbieter erst angefasst, sobald ein T-Shirt von einem Kunden bestellt wird.

Print-on-Demand im T-Shirt Business heißt für dich, du musst dich weder um die Bestellung, die Zahlungsabwicklung, den Druck, das Versenden oder den Kundensupport kümmern. Der jeweilige Print-on-Demand Anbieter zieht sich für jedes verkaufte T-Shirt lediglich eine Gebühr bzw. Provision ab. Die Auszahlung an dich erfolgt dann anteilig, pro verkauftem T-Shirt. Das einzige was du tun musst ist, Designs zu erstellen oder erstellen lassen, dass T-Shirt mit Design auf die Online-Plattform einzustellen, einen Preis festlegen und anschließend zu verkaufen.

Zwei der größten Anbieter im Print-on-Demand T-Shirt Business sind Teespring und Teezily. Auf beiden Plattformen kannst du deine Designs hochladen, T-Shirts gestalten und schlussendlich verkaufen. Alle weiteren Arbeiten wie den Bestellprozess, das Bedrucken oder Versenden wird von den Anbietern komplett übernommen.

T-Shirt Design geht heute einfach und unkompliziert

Wenn du jetzt denkst du musst ein Grafikdesigner sein, um Motive oder sonstige schöne Designs für deine T-Shirts erstellen zu können, kann ich dich beruhigen. Du musst auch im T-Shirt Business nicht alles können. Das Zauberwort lautet Outsourcing. Es gibt einige Arbeiten wie z. B. das Designen, welches du Profis überlassen kannst. Hierzu findest du auf diversen Portalen wie unter anderem fiverr.com oder machdudas.de die geeigneten Leute, die für dich preisgünstig ein Design nach deinen Vorgaben erstellen können.

Wenn du selbstständig designen kannst um so besser. Dann benötigst du diese Portale, in denen du entsprechende Arbeiten vergeben kannst, nur begrenzt. Um im T-Shirt Business mit dem Verkauf von T-Shirts Geld verdienen zu können, ist das aber absolut kein muss. Und manchmal hat es auch etwas schönes, wenn man Arbeit an dritte abgeben kann. Da bleibt natürlich mehr Zeit für andere Dinge, mit denen du dich in deinem Online-Business beschäftigen kannst.

T-Shirts im Internet verkaufen: Marketing!

Damit du deine T-Shirts im Internet erfolgreich verkaufst, musst du deine T-Shirts natürlich vermarkten. Das Internet bietet dir für das Marketing die idealen Voraussetzungen. Denn hier gibt es wirklich zahlreiche Möglichkeiten, das Produkt an den Kunden zu bringen. Für das Marketing im Internet sind vor allem Google und Facebook sehr beliebt. Selbstverständlich gibt es neben diesen noch eine Reihe weiterer Anbieter um erfolgreich Marketing betreiben zu können. Google und Facebook sind jedoch mit Sicherheit die derzeit meistgenutzten.

Google bietet dir die Plattform Google AdWords, mit der du schnell und einfach entsprechende Anzeigen in den Google Suchmaschinen schalten kannst. Bestimmt ist dir solch eine AdWords-Anzeige bei einer Suchabfrage in Google bereits aufgefallen. In den Einstellungen von Google AdWords kannst du grob gesagt festlegen, bei welchen Suchanfragen bzw. Suchphrasen Google deine Anzeige in den Suchergebnissen schalten soll. Mit den Keyword-Optionen in Google AdWords kannst du dies ziemlich genau bestimmen. Kosten fallen bei Google AdWords nur an, wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt.

Eine weitere interessante Plattform für das Marketing im Internet ist Facebook. Bei Facebook gibt es die sogenannten Facebook Ads. Mit diesen lassen sich auf Facebook die verschiedensten Zielgruppen bewerben. Das geniale an den Facebook Ads ist, dass du dort dein Zielgruppe sehr genau bestimmen und auch erreichen kannst. Und das für ein kleines Werbe-Budget von mindestens 5,00 € pro Tag.

Vorteile des T-Shirt-Business

Wie im Artikel ja schon angesprochen, bietet das T-Shirt Business grundsätzlich jedem den Einstieg, um damit im Internet Geld verdienen zu können. Du musst kein Grafiker bzw. Designer sein, um ansprechende T-Shirts verkaufen zu können. Vielmehr kannst du diese Arbeit einfach outsourcen und dir Designs kostengünstig gestalten lassen. Hinzu kommen die Print-on-Demand Anbieter, womit du Prozesse wie die Bestellung, Produktion oder den Versand einfach den Online-Plattformen überlässt.

Wenn du dich des Weiteren für das Onlinemarketing interessiert und ein Händchen dafür hast, sollte das Marketing via Google AdWords oder Facebook Ads auch nicht all zu schwer fallen. Selbst wenn du hier noch keinerlei Erfahrung hast, findest du im Internet genügende Informationen zu diesen Themen. Um sie für dein T-Shirt Business effektiv umsetzen zu können. Und auch die Kosten, die du überwiegend für die Designs und das Marketing ausgeben wirst sind überschaubar.

Lerne von einem Profi im T-Shirt Business

Es kann natürlich sehr hilfreich sein, sich vor dem Start in das T-Shirt Business beraten zu lassen. Oder besser gesagt, sich über dieses Online-Business zu informieren. Hierzu findest du im Internet einige Infos, die dir sicher bereits weiterhelfen können. Ich persönlich finde Online-Kurse immer sehr schön, in denen erfolgreiche Menschen über ihr Online-Business erzählen und zeigen, wie sie es geschafft haben, ein Einkommen zu erzielen, von welchem sie heute gut leben können.

So gehört beispielsweise Daniel Gaiswinkler zu den erfolgreichsten Unternehmern im T-Shirt Business. Früher noch als angestellter Postbote unterwegs, schaffte er es innerhalb von nur 12 Monaten einen 6-stelligen Umsatz mit dem Verkauf von T-Shirts zu erzielen. Durch seine Verkaufszahlen kann er heute von seinem T-Shirt Business leben und hat sogar einen eigenen Online-Kurs hierzu erstellt. In seinem Online-Kurs Teemoney erklärt er Schritt für Schritt, wie auch du dir erfolgreich dein eigenes T-Shirt Business aufbauen kannst.

In seinem Kurs geht er zu Anfang auf die mentale Einstellung ein, die du als Selbstständiger für das T-Shirt Business mitbringen solltest. Er erzählt einige interessante Dinge über sein Leben und gibt dir unglaublich viele Informationen an die Hand, um in diesem Business erfolgreich zu sein. So zeigt er dir in seinem Kurs, mit welcher Strategie er erfolgreich ist, auf was du beim T-Shirt Design achten solltest, wie du klickstarke Facebook Ads schaltest und dein Online-Business skalieren kannst.

Ich durfte mir den Teemoney Online-Kurs bereits anschauen und war beeindruckt. Der Kurs enthält viel Inhalt und ist für Anfänger, die in das T-Shirt Business einsteigen wollen, absolut geeignet. Es gibt zudem eine Menge an Bonus-Material, mit welchem du sofort einige hilfreiche Tipps vom Profi erhältst. Wenn du dich für das T-Shirt Business interessiert und Geld mit dem Verkauf von T-Shirts verdienen willst, dann kannst du dir den Teemoney-Kurs von Daniel Gaiswinkler hier ansehen*.

Fazit

Wer mit T-Shirts im Internet Geld verdienen möchte, muss T-Shirts mit entsprechenden Designs an eine geeignete Zielgruppe verkaufen. Auch wenn das T-Shirt-Verkaufen bzw. Geld verdienen mit T-Shirts grundsätzlich nichts neues ist, ist der Einstieg in dieses Online-Business nie so einfach gewesen wie heute.

Die Online-Plattformen über die du deine T-Shirts verkaufen kannst, nehmen dir die ganze Kaufabwicklung ab und produzieren erst, sobald eine Bestellung für ein T-Shirt eingegangen ist (Print-on-Demand). Du hast hier also keinerlei Kosten!

Das Design für deine T-Shirts kannst du zudem von Profis kostengünstig erstellen lassen. Und auch die Ausgaben für das Marketing halten sich in Grenzen. Wenn du dir das Verkaufen von T-Shirts als Job vorstellen kannst, dann lege doch einfach noch heute damit los :-).

Sven Scheuerle

Hallo, ich grüße dich! Ich bin Sven Scheuerle und schreibe auf meinem Blog über das Thema "Selbstständig im Online-Business". Seit mehr als 5 Jahren bin ich im Bereich Onlinemarketing tätig und möchte dich hier an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.In meinen Artikeln möchte ich dir möglichst viele Informationen an die Hand geben, was den Aufbau eines Online-Business betrifft sowie alles was damit zusammenhängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.