Testimonials werden im Internet auf Websites oder in Online-Shops in Form von Kundenmeinungen oder Kundenstimmen zwecks der besseren Vermarktung eines Produktes oder einer Dienstleistung eingesetzt. In erster Linie möchte der Anbieter mit positiven Testimonials sein Produkt an möglichst viele weitere Kunden verkaufen und die Stärke dieser Art von “Empfehlungen” für sich nutzen.

Denn Nutzer vertrauen Kunden, die über ihre positive Erfahrung mit einem bestimmen Produkt oder einer Dienstleistung berichten.

Testimonials und ihr Nutzen

Ein Testimonial ist auf deutsch nichts anderes als eine “Empfehlung”. Um Produkte in ein besseres Licht zu rücken, werden Testimonials im Marketing gerne eingesetzt. Das Testimonial hat den Zweck, Produkte als hochwertig und den Anbieter als Vertrauenswürdig zu verkaufen. Im Internet findest du beispielsweise eine Reihe von Testimonials in Form von Kundenstimmen oder Kundenbewertungen. Ein gezielter Einsatz von Testimonials kann sich positiv auf die Verkaufszahlen auswirken und so natürlich auch auf den Umsatz.

Testimonials kann es in verschiedenen Arten geben. In der Werbebranche sind Testimonials in aller Regel erfolgreiche bzw. bekannte Personen (Schauspieler, Sportler etc.), die z. B in der Fernsehwerbung für eine Girokonto werben. Das soll den Interessenten vermitteln, dass sogar diese Person von dem Produkt überzeugt ist. Diese Überzeugung soll ein bekannter Testimonial an die Leute vor dem Fernseher weitergeben. In der Hoffnung, dass einige der Zuschauer sich denken:

“Na, wenn die Person für das Girokonto wirbt, dann wird es doch wohl ein gutes Konto sein.”

Der Nachteil dieser bekannten Testimonials liegt darin, dass die Leute natürlich nicht wirklich wissen, ob der Testimonial wirklich von dem Produkt überzeugt ist oder er nur dafür wirbt, weil er Geld für den Werbefilm erhält.

Für kleine und mittlere Unternehmen oder Selbstständige ist es meist unmöglich, sich so eine bekannte Persönlichkeit zu leisten. Deshalb sind hier die “normalen” Nutzer wie du und ich als Testimonial viel wichtiger! Diese nutzen das Produkt im besten Fall auch selbst und können so eine “echte” Empfehlung hierzu abgeben.

Ziele der Testimonials

Meiner Meinung nach können die Ziele der Testimonials grob in drei Kategorien eingeteilt werden. Ein Testimonial dient für die Überzeugung eines Produktes und soll gleichzeitig Vertrauen zwischen Anbieter und Interessent schaffen sowie die Glaubwürdigkeit stärken.

Werbung
DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPCEtLSBUZXN0IEFuemVpZ2UgaW4gQXJ0aWtlbCAtLT4NCjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KICAgICBzdHlsZT0iZGlzcGxheTpibG9jayINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02MTA2NjM0ODYxMzQwMjQyIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjU1MTQ0NDg0NjYiDQogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvIj48L2lucz4NCjxzY3JpcHQ+DQooYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOw0KPC9zY3JpcHQ+DQo=

Diese 3 Punkte sind der Schlüssel, damit der Kunde auf den “Kaufen-Button” klickt.

Produkt soll überzeugen

Nur wer sein Produkt erfolgreich verkaufen kann, wird damit auch schlussendlich Geld verdienen können. So dienen Testimonials in aller erster Linie zu einem Zweck. Sie sollen Interessenten den Glauben vermitteln, dass das angebotene Produkt qualitativ Spitze ist und du es im besten Fall natürlich auch haben musst.

Hierzu greifen die Anbieter auf Testimonials zurück, die ihr Produkt möglichst positiv bewerten sollen und es so weiteren Interessenten schmackhaft machen. Wie überall ist es auch hier eine Frage des Vertrauens. Denn niemand weiß, ob es sich bei den Testimonials wirklich um echte und wahre Empfehlungen handelt oder diese vielleicht eingekauft wurden.

Vertrauen schaffen

Na klar, wenn ich mich für ein Produkt interessiere und sehe, dass jemand anderes bereits damit Erfahrung gesammelt hat und dieses positiv bewertet, baut das zum Produkt bzw. dem Anbieter vorab ein gewisses Vertrauen auf. Kann ich mir gleich mehrere positives Testimonials durchlesen, wird der Effekt natürlich verstärkt.

Und stammt ein Testimonial vielleicht sogar von einem bekannten Gesicht, dann stehen die Chancen für einen Kauf um so besser.

Glaubwürdigkeit steigern

Wer glaubt schon jemandem, den er nicht kennt? Anbieter, die versuchen mit “normalen” Testimonials ihre Glaubwürdigkeit für das Produkt zu steigern, haben es in aller Regel schwerer einen Kunden bzw. Interessenten zu überzeugen. Wenn möglich, wirbt man mit einem Testimonial, welches bei möglichst vielen Menschen bekannt ist.

Es muss sich dabei nicht gleich um einen Prominenten handeln, denn sich die meisten vermutlich sowieso nicht leisten können. Ein Branchen-Experte tut es da auch und dieser kostet vermutlich auch noch nicht mal etwas.

Wie du kostenlos an ehrliche Testimonials kommst

Wer Testimonials einkauft, läuft große Gefahr unglaubwürdig zu wirken. Im schlimmsten Fall kommen die unwahren Testimonials an die Öffentlichkeit und der Imageschaden ist so groß, dass es lange dauern kann, bis man wieder auf die Beine kommt.

Denn wer soll schon glauben, dass ein bezahlter Testimonial tatsächlich eine ernst gemeinte Empfehlung ausspricht. Und wer würde gegen Bezahlung eine schlechte Empfehlung geben? Wohl möglich niemand! Es würde also noch weniger glaubhaft wirken, wenn ein Testimonial mit Flugangst für Urlaubsflüge wirbt!

Jedoch gibt es auch einige sehr schöne Möglichkeiten, wie du für dein Produkt und z. B. deine Landing-Page oder deinen Online-Shop ganz kostenlos an ehrliche Testimonials kommst. Hierzu musst du deinen Kunden etwas anbieten, was sie dazu bringt, eine ernsthafte Empfehlung für dein Produkt abzugeben. Klassiker sind unter anderem Gutscheine, Rabatte oder kleine Geschenke, die ein Kunde für eine Empfehlung von dir erhält.

Wirkungsvolle Testimonials

Leider ist ein Testimonial nicht gleich ein Testimonial. So gibt es verschiedene Faktoren, auf die du bei der Veröffentlichung eines Testimonials achten solltest. Ein großer Vorteil ist, wenn du bereits ein kleines Archiv von Testimonials hast, aus denen du dir die besten heraussuchen kannst.

Ein Foto

Ein Testimonial wirkt deutlich besser und glaubwürdiger, wenn dieses auch ein passendes Foto enthält. Anstatt die Empfehlung einfach als reinen Text auf der Website zu veröffentlichen.

Rechtschreibfehler

Nicht jedes Testimonial ist fehlerfrei. Deshalb korrigiere Testimonials, bevor diese veröffentlicht werden. Selbstverständlich solltest du dabei nicht den Sinn des Textes verändern.

Erlaubnis für die Veröffentlichung

Gerade wenn du auch Fotos für die Testimonials nutzt und auf deiner Website veröffentlichst, lass dir die Erlaubnis zur Veröffentlichung schriftlich bestätigen. Im Detail sollte das unter anderem die Art des Namens (voller oder abgekürzt) sein sowie klar und deutlich die Erlaubnis zur Verwendung des Bildes auf deiner Website für das Testimonial.

Fazit

Testimonials sind in Online-Shops oder auf Websites, auf denen Produkte und Dienstleistungen angeboten werden, kaum noch wegzudenken. Wirkt ein Testimonial glaubhaft und seriös, kannst du sicher sein, dass auch andere Interessenten dein Produkt kaufen werden.

Denn Nutzer können sich mit Empfehlungen durch andere Kunden, viel einfacher mit dir und deinem Angebot identifizieren.