7 gute Gründe für die Nutzung von Social-Media in deinem Unternehmen!

Fast jedes Unternehmen setzt heute auf Social-Media und die Vorteile, die diese Art des Marketing mit sich bringt. Die Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, Google+ & Co. gehören mittlerweile ganz oben auf die Liste, wenn es um einen gesunden Marketing-Mix geht. Das gilt sowohl für große, als auch kleine Unternehmen.

Laut einer repräsentativen Umfrage aus dem Jahr 2015 im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom, setzen 75 % der deutschen Unternehmen Social-Media für die Kommunikation in ihren Reihen ein.

Wieso dein Unternehmen im Internet nicht auf Social-Media verzichten darf!

Das Social-Media ist eines der am stärksten wachsenden Marketing-Plattformen in der Neuzeit. Es wird in Unternehmen für die Neukundengewinnung und zur Steigerung der Bekanntheit immer wichtiger. Aus diesem Grund solltest auch du für dein Unternehmen die Vorteile des Social-Media nutzen.

Allgemeine Informationen zu deinem Unternehmen – Schnelle Reaktionszeit

Stell dir vor du suchst im Internet nach den Öffnungszeiten eines Geschäftes in deiner Nähe z. B. einer Schneiderei, da du dort gerne dringend etwas Nähen lassen möchtest. Also du dort ankommst klebt ein Zettel an der Tür, mit dem Hinweis, dass sie heute früher schließen mussten und sie um Verzeihung bitten. Ich weiß, es ist sicherlich ein „doofes“ Beispiel, jedoch kommt dies gerade in kleineren Betrieben hin und wieder vor.

Da ich jetzt einfach mal davon ausgehe, dass es sich bei dem Geschäft um die Schneiderei deines Vertrauens gehandelt hätte, hättest du diese mit Sicherheit in den Social-Media-Kanälen verfolgt – wärst also Fan oder Follower. Für die Schneiderei hätte es in diesem Fall also Sinn gemacht, über die Social-Media-Kanäle darüber zu informieren. So hättest auch du gewusst, dass deine Schneiderei heute ausnahmsweise früher schließt und hättest nicht vor verschlossener Tür gestanden.

Was ich damit sagen will ist, als Unternehmer – egal ob im Internet oder nicht, bietet das Social-Media die Möglichkeit, schnell und einfach auf unvorhersehbare Faktoren wie Öffnungszeiten, Sortiment, Gäste etc. reagieren zu können und seine Kunden oder Interessenten darüber zu informieren.

Hohe Reichweite mit nur wenig Aufwand – Nutze den „Schneeballeffekt“

Die Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, Google+ & Co. eignen sich hervorragend für regelmäßige Inhalte. Du kannst deine Social-Media-Kanäle dazu nutzen, um jeden Tag ein anderes Produkt aus deinem Sortiment zu präsentieren oder um Neuigkeiten zu posten. Selbstverständlich sind hier auch gut durchdachte Kampagnen wie z. B. Gewinnspiele eine sinnvolle Ergänzung.

Durch Social-Media-Marketing erreichst du deine Kunden und Interessenten ganz gezielt. Gefällt ihnen dein Inhalt / Post, kannst du sogar noch von Weiterempfehlungen in Form von „Likes“,“Shares“ oder simplen Kommentaren profitieren und dir somit langsam aber sicher deine eigene Community aufbauen. Hierbei spricht man auch vom Viral-Marketing (klassische Mundpropaganda) oder wie ich es auf die schnelle genannt habe „Schneeballeffekt“ ;-).

Werbung

Die Ziele verfolgen – Monitoring

Die im Artikel genannten Social-Media-Kanäle verfügen alle über die Möglichkeit, die Aktivitäten bzw. den Erfolg einer Kampagne zu verfolgen. Mittels Monitoring kannst du so also ganz einfach nachvollziehen und analysieren, wie oft ein Beitrag geteilt wurde oder wie vielen Leuten dein Beitrag gefällt. Hierüber lässt sich natürlich auch feststellen, welcher Beitrag am erfolgreichsten ist oder wie viele Fans du innerhalb einer bestimmen Zeitspanne gewinnen konntest.

Monitoring bietet dir die Möglichkeit, dass Nutzerverhalten deiner Kunden und Interessenten im Social-Media nachzuvollziehen und darauf reagieren zu können.

Verkaufssteigerung durch Empfehlungen

Wie du dir sicher denken kannst, steigen durch Empfehlungen auch die Verkaufszahlen. Versetzen wir uns mal in die Situationen eines Interessenten. So kann ich persönlich sagen, würde ich mit großer Wahrscheinlichkeit bei Bedarf eher ein Produkt kaufen, welches ein Freund oder Bekannter in den Social-Media-Kanälen bereits positiv bewertet hat – du sicher auch oder?

Ein sauberes Image – Stichwort „Kundenzufriedenheit“

Je zufriedener deine Kunden mit dir und deinen Leistungen sind, desto besser werden sie dich bewerten. Und wie du sicher weißt, kannst du mit besseren Bewertungen an deinem Image feilen! Mit einem immer besser werdenden Image, wirst du dich früher oder später deutlich von deiner Konkurrenz abheben können und deine Community wird dir treu bleiben.

Vor allem in der heutigen Zeit, wo es in jeder Branche von zahlreichen Konkurrenten wimmelt, entscheidet das „bessere“ Image meist über den Erfolg eines Geschäftes.

Social Signals tragen zur Suchmaschinenoptimierung bei

Social Signals bezeichnet im Allgemeinen die Aktivität deines Unternehmens im Social-Media. Das heißt, Social Signals werden anhand von Likes, Shares oder Kommentaren bemessen. Die logische Folge hieraus ist, je aktiver deine Kunden und Interessenten in deinen Kanälen sind, desto besser wird der Wert deiner „Sozialen Signale“ sein, die von Suchmaschinen erkannt werden.

In Zusammenhang mit den Suchergebnissen, können sich Social Signals auf das Ranking deiner Website auswirken und somit auf einen Teil der Suchmaschinenoptimierung.

Social-Media als das „bessere Kundencenter“

Das Social-Media hat einen ganz großen Vorteil, nämlich den direkten Kontakt zu den Kunden und Interessenten. Du kannst deine Kunden und Interessenten über die Social-Media-Kanäle sofort supporten und ihnen bei Fragen via Kommentaren schnell weiterhelfen. Auch vielen Kunden ist es lieber oder ihnen fällt es leichter, Kontakt mit dir über das Social-Media aufzunehmen, anstatt zum Telefon zu greifen und im Kundencenter anzurufen.

Der direkte und schnelle Kontakt fördert in diesem Fall natürlich auch die Kundenbindung und sollte im Interesse des Unternehmens nicht vernachlässigt werden.

Social-Media Nutzung in Unternehmen 2015 und 2016 - Statistik
Quelle: Statista

Fazit

Auf Social-Media solltest du als Unternehmer auf keinen Fall verzichten. Denn sonst lässt du dir mir großer Wahrscheinlichkeit neue Kunden, Umsätze und Weiterempfehlungen durch die Lappen gehen. Die Nutzung von Social-Media bietet dir unwahrscheinlich viele Möglichkeiten, die du für dich und dein Unternehmen einsetzen solltest.

Denn nirgendwo ist es einfacher, um auf sich aufmerksam zu machen und dabei gleichzeitig eine große Zielgruppe zu erreichen.

Sven Scheuerle

Hallo, ich grüße dich! Ich bin Sven Scheuerle und schreibe auf meinem Blog über das Thema "Selbstständig im Online-Business". Seit mehr als 5 Jahren bin ich im Bereich Onlinemarketing tätig und möchte dich hier an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.In meinen Artikeln möchte ich dir möglichst viele Informationen an die Hand geben, was den Aufbau eines Online-Business betrifft sowie alles was damit zusammenhängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.