10 Anbieter für Online-Buchhaltungssoftware vorgestellt – Teil 1

Die Buchhaltung online zu erledigen mit einer passenden Online-Buchhaltungssoftware ist überaus praktisch. Denn als Selbstständiger im Online-Business stellst du Rechnungen oder unterbreitest Geschäftspartnern Angebote. Und das auch teilweise von unterwegs.

Hersteller für Buchhaltungssysteme, die ein Nutzer einfach über einen Internet-Browser online nutzen kann, kommen vermehrt auf den Markt. Hierbei können Belege online in einer Cloud abgelegt, Buchungen vorgenommen oder Rechnungen und Gutschriften erstellt werden. Der Funktionsumfang ist riesig und steht der klassischen Buchhaltungssoftware, die erst auf dem Rechner installiert werden muss in nichts nach.

10 Anbieter für Online-Buchhaltungssoftware „kurz“ vorgestellt

Bei der Vorstellungen der einzelnen Anbieter für Online-Buchhaltungssoftware bin ich nicht bis in das kleinste Detail gegangen. Das wäre zeitlich leider etwas zu aufwendig gewesen. Ich habe mir für die Vorstellungen der Online-Buchhaltungssoftware ausschließlich die angebotenen Funktionen und die Preisgestaltung der einzelnen Pakete angesehen.

Dennoch hoffe ich natürlich, dass ich dir mit der Vorstellung einen kleinen Überblick über die derzeitigen Anbieter für die Online-Buchhaltung geben kann. Aufgrund der Anzahl von Anbietern für „Buchhaltung online“, habe ich die Vorstellung in 2 Artikel aufgeteilt. Im 1. Teil stelle ich dir die Anbieter BuchhaltungsButler, Debitoor, Papierkram, freeFIBU und sage One vor.

Viel Spaß :-).


BuchhaltungsButler

BuchhaltungsButler online Buchhaltungssoftware
Quelle: buchhaltungsbutler.de

Die Online-Buchhaltungssoftware BuchhaltungsButler eignet sich für kleine und mittlere Unternehmen, die großen Wert auf automatisierte Prozesse in ihrer Buchhaltung legen. Dabei legt die Online-Buchhaltungssoftware von BuchhaltungsButler besonderen Wert auf das automatisierte Belegmanagement, Transaktionen, Belegerkennung sowie der Kontierung.

Funktionen – BuchhaltungsButler

  • Belegerkennung (OCR)
  • Semantische Technologie
  • Onlinebanking-Schnittstelle
  • automatisches Sortieren
  • automatischen Kontieren
  • freies Buchen
  • Rechnungsprogramm
  • Kassenbuch
  • Belegarchiv
  • Kontenverwaltung
  • Kreditorenbuchhaltung
  • Debitorenbuchhaltung
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Datenexport (DATEV)
  • Jahresabschluss-Vorbereitung
  • BWA
  • EÜR
  • Bilanz & GuV

Preise – BuchhaltungsButler

Die Preispakete beim BuchhaltungsButler unterscheiden sich in der Anzahl der Belege sowie der möglichen Buchungen. Des Weiteren kostet die telefonische Support-Flatrate in den Paketen XS und S extra. Möchtest du diese nutzen, musst du hier mtl. 14,95 € zusätzlich zahlen. Jedoch enthält jedes Paket bereits den vollen Funktionsumfang.

Monatliches Abo: Paket XS 17,95 € bis Paket XXL 199,95 €

Werbung

Jährliches Abo: Paket XS 14,95 € bis Paket XXL 179,95 €

Vor- und Nachteile – BuchhaltungsButler

pro

 

  • voller Funktionsumfang in allen Paketen
  • kostenloser Support bei der Einrichtung
  • professioneller Buchhaltungs-Support (Kostenlos ab Paket M)
  • kostenlos testen
  • monatlich kündbar
  • Zugang für Steuerberater

contra

 

  • Hoher Einstiegspreis
  • Begrenzte Anzahl von Belegen und Buchungen je Paket

Zusammenfassung – BuchhaltungsButler

Der BuchhaltungsButler zeichnet sich vor allem durch seine Möglichkeiten der Automatisierung aus. Hierdurch ist eine hohe Effizienz in der Verarbeitung möglich, ohne viel Zeit in die Buchungsvorgänge oder die Belegzuordnung investieren zu müssen. Wirklich lohnen tut sich die Online-Buchhaltungssoftware von BuchhaltungsButler jedoch vor allem für Unternehmen mit einer großen Anzahl von Geschäftsvorfällen.

Jetzt zum BuchhaltungsButler*

Debitoor

Mit Debitoor kannst du schnell und einfach Rechnungen online schreiben. Belege und Quittungen können abfotografiert und sicher in der Cloud von Debitoor aufbewahrt werden. Mit der Debitoor-App ist es möglich, auch von unterwegs jederzeit seine Buchhaltung im Blick zu behalten. Zusätzlich lässt sich die Online-Buchhaltungssoftware mit weiteren Tools verbinden.

Funktionen – Debitoor

  • Rechnungen & Ausgaben
  • Rechnungsvorlage
  • Mahnungen
  • Gutschriften
  • Sprache (Rechnung)
  • Währung
  • Rechnungsdesigner
  • Angebote
  • Lieferscheine
  • Dokumentenverwaltung
  • EÜR
  • DATEV-Export
  • GuV & Bilanz
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Abschreibungen
  • Bankimport
  • automatischer Zahlungsabgleich
  • mobile Apps

Preise – Debitoor

Die Pakete von Debitoor unterscheiden sich zum einen in der Anzahl der möglichen Rechnungen & Ausgaben (bis Paket L) und zum anderen in deren Funktionsumfang. So ist im günstigsten Paket z. B. keine EÜR möglich. Auch können hier keine Angebote oder Lieferscheine erzeugt werden. Ab dem Paket M können darüber hinaus der Bankimport oder der automatische Zahlungsabgleich genutzt werden.

Monatliches Abo: Paket XS 6,00 € bis Paket L 30,00 €

Jährliches Abo: Paket XS 4,00 € bis Paket L 24 €

Vor- und Nachteile – Debitoor

pro

 

  • günstiger Einstiegspreis
  • eigene Apps (Android & iPhone)
  • Erweiterung durch andere Apps möglich
  • kostenloser Support
  • Mehrsprachig
  • Zugang für Steuerberater
  • 7 Tage kostenlos testen

contra

 

  • kein voller Funktionsumfang je Paket
  • begrenzte Anzahl von Rechnungen & Ausgaben bis Paket L

Zusammenfassung – Debitoor

Debitoor bietet einen großen Funktionsumfang. Sehr interessant ist unter anderem die Möglichkeit, Rechnungen in unterschiedlichen Sprachen und auch Währungen zu erstellen. Zusätzlich bietet die Online-Buchhaltungssoftware von Debitoor eine offene Schnittstelle und lässt sich mit anderen Tools wie z. B. payever oder Xpenditure verbinden.

Empfehlenswert ist die online Buchhaltungssoftware für Freelancer, Gründer und Kleinunternehmer.

Jetzt zu Debitoor

Papierkram

Papierkram online Buchhaltungssoftware
Quelle: papierkram.de

Papierkram ist eine Online-Buchhaltungssoftware, die neben den Funktionen zur Erstellung von Rechnungen, Angeboten, Lieferscheinen oder Mahnungen einige weitere nützliche Funktionen enthält. So bietet dir Papierkram neben der Buchhaltung ein Tool zur Zeiterfassung und Projektverwaltung oder eine Time-Tracker App.

Funktionen – Papierkram

  • Angebote & Rechnungen
  • Projekte
  • Angebote
  • Zeiterfassung / Timetracker
  • HBCI-Abgleich
  • Waren- und Dienstleistungen
  • Lieferantenportal
  • Arbeiten im Team
  • Desktop Time-Tracker App
  • Belegerfassung
  • Inbox-Integration
  • Abschreibungen
  • EÜR
  • Anlagegüter
  • Cashflow
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Elster

Preise – Papierkram

Das Free-Paket der Online-Buchhaltungssoftware Papierkram ermöglicht bereits das Erstellen von Angeboten und Rechnungen. Außerdem ist auch die Erfassung von Belegen, Waren und Dienstleistungen möglich. Die Pakete unterscheiden sich auch hier im Umfang der Funktionen.

Ab dem PRO-Paket sind unter anderem das Erstellen von Mahnungen und Lieferscheinen enthalten sowie eine Cashflow-Auswertung oder die Desktop Time-Tracker App.

Monatliches Abo: Paket Free 0,00 € bis Paket Team 25,00 €

Jährliches Abo: Paket Free 0,00 € bis Paket Team 20 €

Vor- und Nachteile – Papierkram

pro

 

  • kostenloses Einsteigerpaket
  • Zeiterfassung
  • Projektverwaltung
  • Cashflow-Auswertung
  • wiederkehrende Rechnungen
  • kostenloser Support
  • kostenlos testen

contra

 

  • kein voller Funktionsumfang je Paket
  • Free-Paket nur 60 Tage Support

Zusammenfassung – Papierkram

Der große Vorteil von Papierkram ist das kostenlose Free-Paket, welches dir bereits kostenlos das Erstellen von Rechnungen oder Angeboten ermöglicht. Mit diesem Paket kannst du Papierkram auf unbegrenzte Zeit testen und ausprobieren, allerdings mit Funktionseinschränkungen. Es lassen sich Projekte anlegen und hierzu ist auch eine Zeiterfassung möglich, die später in die Rechnung übernommen werden kann.

Empfehlenswert ist die Online-Buchhaltungssoftware für Selbstständige und kleine Unternehmen.

Jetzt zu Papierkram

freeFIBU

freeFIBU online Buchhhaltungssoftware
Quelle: freefibu.de

Hinter freeFIBU steckt eine Steuerberatungsgesellschaft aus Düsseldorf. In der Online-Buchhaltungssoftware selbst wurde viel Wert auf eine einfache Bedienung gelegt, sodass sich dort auch Menschen zu Recht finden können, die mit Buchhaltung bisher noch nichts am Hut hatten. Es gibt vorgefertigte Buchungsmasken, mit denen ein Geschäftsvorfall gebucht werden kann. Je nach Branche werden auch nur die Konten angezeigt, die du für deine Buchhaltung benötigst.

Zusätzlich bietet freeFIBU kostenpflichtige Zusatzleistungen an, wie z. B. die Erstellung der EÜR oder der Bilanz oder auch einen FIBU-Check.

Funktionen – freeFIBU

  • vorgefertigte Buchungsmasken
  • Bank- und Kassenbuchungen
  • Buchungsübersicht
  • Branchenlösungen und Kontenverwaltung
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung per Elster
  • BWA
  • EÜR
  • Gewerbesteuererklärung
  • Buchungs-, Bank- und Kassenjournal
  • Offene Posten Verwaltung und Ausbuchung
  • Bilanz & Jahresabschluss online
  • Kunden- und Lieferantenverwaltung
  • DATEV-Export

Preise – freeFibu

Die Preisgestaltung und Pakete von freeFibu unterscheiden sich etwas von denen der Konkurrenz. freeFibu richtet sich in seinen Preis-Paketen nach dem Jahresumsatz sowie der Rechtsform. Ich habe mir hierzu ausschließlich die Preise für Einzelunternehmer mit EÜR mit einem Jahresumsatz bis 25.000 € angesehen.

Eine gute Möglichkeit freeFibu kennenzulernen, bietet das Free-Paket, welches dich nichts kostet. Mit diesem kannst du bereits eigenständig die Umsatzsteuervoranmeldung per Elster machen oder Auswertungen wie die BWA vornehmen.

Monatliches Abo: Paket Free 0,00 € bis Paket Premium 40,00 € (Einzelunternehmer mit einem Jahresumsatz bis 25.000)

Jährliches Abo: kein jährliches Abo verfügbar

Vor- und Nachteile – freeFibu

pro

 

  • kostenloses Einsteigerpaket
  • ab Paket Small fester Ansprechpartner
  • Steuerberatungsgesellschaft
  • fachliche Hilfestellung ab Paket Small
  • kostenlos testen

contra

 

  • kein voller Funktionsumfang je Paket
  • hohe Paketpreise nach dem Free-Paket
  • fachliche Beratung zeitlich begrenzt

Zusammenfassung – freeFIBU

Ein großes Plus von freeFIBU ist natürlich der Service, den die Hersteller anbieten können. Das fachliche Potenzial ist aufgrund der Steuerberatungsgesellschaft vorhanden und so hebt sich freeFIBU deutlich von anderen Anbietern für Online-Buchhaltungssoftware ab. Somit sehe ich die Paketpreise zwar als eher hoch an, jedoch sind diese aus meiner Sicht gerechtfertigt.

Empfehlenswert ist die Online-Buchhaltungssoftware für Einzelunternehmen, bis hin zu einer GmbH.

Jetzt zu freeFIBU

sage One

sage One online Buchhaltungssoftware
Quelle: sageone.de

Mit sage One erhältst du eine professionelle Online-Buchhaltungssoftware, die keine Wünsche offen lässt. Die Benutzeroberfläche ist ordentlich strukturiert und ermöglicht eine einfache Bedienung. Je nach Bedarf, bietet dir sage One 3 Leistungspakete an. Für die Lohnabrechnung das Paket Lohn & Gehalt, die Buchhaltung das Paket Finanzen & Buchhaltung und für die Rechnungsstellung das Paket Angebot & Rechnung.

Funktionen – sage One

  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Angebote- und Rechnungen + versenden
  • Lieferschein- und Gutschriften
  • Online-Banking
  • mobile App
  • EÜR
  • Kunden- und Lieferantenverwaltung
  • Online Steuerberatung
  • Bilanz & GuV
  • Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER
  • DATEV-Schnittstelle

Preise – sage One

Die Paket-Preise bei sage One als Anbieter für Online-Buchhaltungssoftware variieren je nach den einzelnen Paketen. Es gibt leider hier kein Paket, in welchem alle Leistungen enthalten sind. Sage One bietet 2 unterschiedliche Leistungs-Pakete an: Lohn & Gehalt, Angebot & Rechnung und Finanzen & Buchhaltung.

Preise im Paket Lohn & Gehalt orientieren sich an der Anzahl der Mitarbeiter. Je mehr Mitarbeiter über die Software verwaltet werden müssen, desto teurer wird das Paket.

Monatliches Abo: Paket Basis 5,90 € bis Paket Pro 2 15,00 € (Lohn & Gehalt 1. Mitarbeiter)
Monatliches Abo: Paket 5,00 €  (Angebot & Rechnung)
Monatliches Abo: Paket 9,00 € bis Paket Pro 2 15,00 € (Finanzen & Buchhaltung)

Jährliches Abo: Paket Pro 2 36,00 € + Grundgebühr 49,90 € (Lohn & Gehalt 1. Mitarbeiter)
Jährliches Abo: Paket 55,00 € (Angebot & Rechnung)
Jährliches Abo: Paket 86,40 € (Finanzen & Buchhaltung)

Vor- und Nachteile – sage One

pro

 

  • Steuerberaterzugang
  • mobile App
  • kostenloser Support
  • monatlich kündbar
  • kostenlos testen

contra

 

  • kein voller Funktionsumfang je Paket bei Lohn & Gehalt
  • hoher Paketpreis Lohn & Gehalt Pro
  • fachliche Beratung zeitlich begrenzt

Zusammenfassung – sage One

Bei sage One erhält man als Nutzer viele Funktionen, jedoch müssen die Pakete einzeln gekauft werden. Wenn nur ein Paket benötigt wird, ist das kein Problem. Aber für mich gehören gerade Pakete wie Finanzen & Buchhaltung sowie Angebote & Rechnungen irgendwo zusammen und sollten auch in einem Paket zu haben sein.

Empfehlenswert ist die Online-Buchhaltungssoftware für kleine und mittlere Unternehmen.

Jetzt zu sage One*

Im 2. Teil zur Online-Buchhaltungssoftware habe ich 5 weitere Anbieter für die Buchhaltung in der Cloud (sevDesk, Lexoffice, Zervant, Kontolino! & FastBill) vorgestellt.

Sven Scheuerle

Hallo, ich grüße dich! Ich bin Sven Scheuerle und schreibe auf meinem Blog über das Thema "Selbstständig im Online-Business". Seit mehr als 5 Jahren bin ich im Bereich Onlinemarketing tätig und möchte dich hier an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.In meinen Artikeln möchte ich dir möglichst viele Informationen an die Hand geben, was den Aufbau eines Online-Business betrifft sowie alles was damit zusammenhängt.

6 Gedanken zu „10 Anbieter für Online-Buchhaltungssoftware vorgestellt – Teil 1

  • 19. Juni 2017 um 15:46
    Permalink

    Guten Tag Herr Scheuerle,

    ein wirklich interessanter Vergleichstest. Da ich den 2. Teil des Testes nicht gefunden habe, interessiert es mich zu erfahren, ob Sie beabsichtigen, die Buchhaltungssoftware eGECKO genauer unter die Lupe zu nehmen? Das wäre wirklich sehr interessant.

    Beste Grüße

    Antwort
      • 29. Juni 2017 um 8:59
        Permalink

        Hallo Sven,

        vielen Dank für die schnelle Antwort und den Link zum 2. Teil.

        Zu der Software kann ich leider nicht viel sagen. Ich habe allerdings gelesen, dass sie mit dem Innovationspreis-IT 2017 der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde. Da würde es mich sehr interessieren, wie sie sich in so einem Produktvergleich schlägt.

        Beste Grüße
        Ralph

        Antwort
        • 22. Juli 2017 um 13:51
          Permalink

          Hi Ralph,

          danke für diese Info. Ein Produktvergleich hierzu wäre sicher interessant.
          Vielleicht schaffe ich es in nächster Zeit, mir die Software genauer anzusehen :-).

          Lg
          Sven

          Antwort
  • 28. September 2017 um 8:13
    Permalink

    Hey Sven,

    für Interessierte und Betroffene ein wertvoller Beitrag. Danke dafür! Der Beitrag ist gut strukturiert und mit den Vor- und Nachteilen echt übersichtlich. Nur weiter so!

    Viele Grüße
    Michael

    Antwort
    • 30. September 2017 um 15:38
      Permalink

      Hey Michael,

      vielen Dank für dein positives Feedback.

      Das freut mich :-).

      VG
      Sven

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.