Erfolgreiches Blog-Marketing – 10 Erfolgs-Tipps!

Es gibt bereits eine unglaublich große Anzahl von Blogs im Internet. Damit dein Blog unter den vielen anderen Blogs nicht untergeht und im Internet gefunden wird, empfiehlt sich das Blog-Marketing.

Schon durch einfache Vermarktungsmaßnahmen, kannst du so die Bekanntheit deines Blogs im Internet steigern.

Was ist Blog-Marketing?

Besitzt du einen eigenen Blog bzw. bist du Blogger, ist unter Blog-Marketing die Bekanntmachung deines Blogs zu verstehen. Das heißt im Grunde, du möchtest durch verschiedene Marketingmaßnahmen, auf deinen Blog aufmerksam machen. Ein anderes Wort, was im Zusammenhang mit Blog-Marketing häufig fällt, ist die „Blog-Vermarktung„.

Um einen Blog im Internet zu etablieren, zu vermarkten und um neue Blog-Besucher zu generieren, wird das Blog-Marketing im Online-Marketing sehr gerne angewendet. In gewisser Weise zählt das Blog-Marketing unter anderem auch ein Stück weit zum Content-Marketing. Der Grund hierfür ist, dass Inhalte deines Blogs auch auf anderen Plattformen veröffentlicht werden. So z. B. durch Gastbeiträge auf anderen Blogs oder durch das Teilen in den Social-Media-Kanälen.

Zum Blog-Marketing gehören also quasi so gut wie alle Maßnahmen, mit denen du die Reichweite deines Blogs und deiner Blog-Artikel erweitern kannst.

Der Begriff Blog-Marketing taucht auch zusätzlich sehr häufig in Verbindung mit der Monetarisierung von Blogs auf. Hiervon wird gesprochen, wenn Blogger versuchen ihren Blog auf das Geld verdienen auszurichten. Das passiert z. B. durch das Anbieten von Werbeflächen oder das Schalten von Textanzeigen. Hier findet somit auch eine „Vermarktung“ statt, in dem der Blog-Betreiber versucht, seinen Blog potenziellen Kunden zum werben anzubieten.

Wieso ist Blog-Marketing für deinen Blog-Erfolg so wichtig?

Da das Veröffentlichen von Beiträgen auf deinem Blog (Content-Marketing) leider nicht ausreicht, um deinen Blog im Internet bekannt zu machen, musst und solltest du aktiv am Blog-Marketing arbeiten.

Stell dir vor, du schreibst super informative Artikel, die sich sogar deutlich von deiner Konkurrenz abheben und die deinen Lesern Mehrwert bieten, aber niemand weiß davon! Wenn niemand von deinen super Artikeln weiß, werden diese natürlich auch von niemandem gelesen und die Arbeit war so gut wie umsonst. Kein schönes Gefühl oder?

Werbung

Um genau diesen Fehler zu vermeiden, musst du mit Blog-Marketing auf deinen Blog und deine Inhalte aufmerksam machen. Das gilt vor allem für Blogs, die gerade erst in der Anfangsphase sind und vielleicht bisher eine Handvoll Artikel veröffentlicht haben. Gerade diese Blogs kommen um das Blog-Marketing nicht herum. Denn nur wenn Leute von deinem Blog wissen, kann er gefunden und erfolgreich werden.

Für Blogs, die bereits seit einigen Jahren bestehen, steht das Blog-Marketing sicher nicht direkt im Vordergrund. Bei diesen Blogs kann man stark davon ausgehen, dass sie bereits eine gewisse Zahl von Stammlesern und Reichweite haben. Jedoch darf das Blog-Marketing auch hier nicht vergessen werden. Es muss natürlich weiterhin an der Vermarktung des Blogs gearbeitet werden, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein und noch erfolgreicher werden zu können.

Wie funktioniert Blog-Marketing und wie solltest du vorgehen?

Bevor du mit dem Blog-Marketing beginnst, solltest du dir für die Vermarktung eine Strategie zurechtlegen.

Eigener Content

Damit dein Blog-Marketing ein Erfolg wird, musst du auf deinem Blog für die passenden Inhalte sorgen. Schreibe in deinem Blog hochwertige Artikel und Inhalte, die deinen Lesern Mehrwert bieten.

Du musst dafür sorgen, dass du die Bedürfnisse deiner Leser befriedigst, in dem du auf deinem Blog den passenden Content lieferst. Wenn du für etwas wirbst, solltest du auf deinem Blog auch die entsprechenden Informationen hierzu anbieten können.

Analyse und Planung für die Vermarktung

Bei der Analyse und Planung gehst du auf die Suche nach geeigneten Plattformen für das Blog-Marketing. Das können andere Websites oder Blogs sein. Du solltest darauf achten, dass die Themen der „anderen Plattformen“ zu deinem Blog passen. Bevor du potenzielle Seiten für das Blog-Marketing notierst, empfiehlt es sich, wichtige Kennzahlen wie z. B. das Ranking, Backlinks etc. mit Hilfe eines Tools zu prüfen. Hierzu kannst du beispielsweise dieses Tool nutzen.

Dauerhaftes Blog-Marketing

Wenn du deinen Blog erfolgreich betreiben willst, genügt es nicht, einmalig etwas für das Blog-Marketing zu tun. Das Geheimnis liegt darin, sich regelmäßig neue Ideen und Strategien für das Blog-Marketing auszudenken und diese umzusetzen. Nur so findest du raus, welche Maßnahmen funktionieren und auf welche du beim Blog-Marketing verzichten kannst.

10 Blog-Marketing Tipps für deinen Erfolg

Damit dein Blog nicht im Internet untergeht, muss er gefunden werden. Da reicht es nicht aus, guten Content zu schreiben und zu hoffen, dass dein Blog hierdurch bekannt wird.

In folgender Aufstellung findest du einige hilfreiche Tipps, die du für die Vermarktung deines Blogs nutzen kannst.

1. Gastartikel

Gastartikel gehören zu einer sehr einfachen und vor allem kostengünstigen Methode, auf seinen Blog aufmerksam zu machen. Frage für Gastartikel einfach auf themenrelevanten Websites bzw. Blogs an und frage, ob du dort einen Gastartikel veröffentlichen darfst. Mit Gastartikeln kannst du viele neue Leser gewinnen.

2. Blogparade

Es gibt viele verschiedene Portale im Internet, auf denen du aktuelle Blogparaden findest und wo du mit deinem Blog teilnehmen kannst. Der Veranstalter der Blogparade gibt hier ein bestimmtes Thema vor, über das innerhalb der Blogparade geschrieben wird. Nach Ablauf der Blogparade berichtet er in der Regel über die Teilnehmer der Blogparade.

3. Blogverzeichnisse

In Blogverzeichnissen kannst du deinen Blog kostenlos eintragen. Hierzu hinterlegst du meist eine kurze Beschreibung zu deinem Blog und kannst diesen hier entsprechend verlinken. Einträge sollten hierbei aber nur in hochwertigen Blogverzeichnissen gemacht werden.

4. Foren

Foren bieten dir einen gute Möglichkeit, Links auf deinen Blog bzw. zu einzelnen Blogartikeln zu setzen. Du kannst dich in Foren mit anderen Foren-Mietgliedern austauschen, selbst Themen erstellen oder auf Themen antworten.

5. Social-Media-Profile

Social-Media-Profile wie Facebook, Twitter, Google+, Xing etc. sind für dich als Blogger ein MUSS! Diese Plattformen bieten dir eine gute Möglichkeit, dein Blog-Marketing effektiv zu betreiben. In den Social-Media-Kanälen kannst du bereits mit wenig Aufwand eine Vielzahl von Lesern erreichen.

6. Newsletter

Mit Hilfe von Newslettern kannst du deine Leser regelmäßig z. B. einmal im Monat über Neuigkeiten auf deinem Blog informieren. Neben deinen Blogartikeln ist diese Variante, eine weitere Chance, um mit deinen Lesern in Kontakt zu treten.

7. Blogger-Netzwerk

Baue dir Kontakte zu anderen Bloggern auf und pflege sie. Schaffe dir sozusagen ein eigenes Blogger-Netzwerk, welches du für dich nutzen kannst.

8. Kommentare

Hinterlasse in anderen Blogs Kommentare. Kommentiere interessante Artikel, die dir gefallen haben, um dich ins Gespräch zu bringen. Aber bitte hinterlasse nur wirklich ernst gemeinte Kommentare ;-).

9. Sei Einzigartig

Biete auf deinem Blog etwas, was in dieser Form vielleicht noch nicht so häufig im Internet zu finden ist. Die Leser müssen ja schließlich einen Grund haben, deinen Blog anzuklicken und auch wieder zu kommen.

Die Artikel sollten deinen Lesern Mehrwert bieten und natürlich einzigartig sein!

10. Gewinnspiele

Gewinnspiele sorgen immer für Aufmerksamkeit. Wie du dein Gewinnspiel gestaltest, bleibt dir da ganz selbst überlassen. Die Preise sollten möglichst zu deinem Blog-Thema passen, damit es deine Leser reizt, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Fazit

Wenn niemand von deinem Blog weiß, bringen auch super geschriebenen Inhalte bzw. Artikel nicht viel. Das Blog-Marketing ist eine effektive Methode zur Vermarktung deines Blogs.

Wichtig hierbei ist natürlich, dass du dir hierfür eine geeignete Strategie überlegst und genau analysierst, wo du welche Inhalte veröffentlichst.

Sven Scheuerle

Hallo, ich grüße dich! Ich bin Sven Scheuerle und schreibe auf meinem Blog über das Thema "Selbstständig im Online-Business". Seit mehr als 5 Jahren bin ich im Bereich Onlinemarketing tätig und möchte dich hier an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.In meinen Artikeln möchte ich dir möglichst viele Informationen an die Hand geben, was den Aufbau eines Online-Business betrifft sowie alles was damit zusammenhängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.